OSIF GmbH Optische Sensortechnik für Inspektion und Formerfassung

Kundenzufriedenheit im Mittelpunkt unserer Bemühungen

Unsere Firmenphilosophie

Kundenzufriedenheit im Zentrum unserer Bemühungen

Wir bei der OSIF GmbH verstehen uns nicht allein als Anbieter optischer Inspektionssysteme, sondern als kompetente Löser Ihrer Messaufgabe. Es ist selbstverständlich, dass sich ihre Produktion/Fertigung nicht immer der verfügbaren Messtechnik anpassen kann. Demzufolge sind Anpassungen unserer Systeme an ihre spezifischen Wünsche jederzeit denkbar. Profitieren Sie von unserer Flexibilität!

Längerfristige Geschäftsverbindungen bieten für beide Partner deutliche Vorteile. Als Dienstleister und Systemlieferant sind wir daher bestrebt, den Kontakt zu unseren Kunden zu halten. Gerne bieten wir uns Ihnen als Berater im Bereich der Optischen Messtechnik an. Hierbei verfolgen wir konsequent unsere Richtlinie der ehrlichen Beratung:

  • Sollte das Produkt eines Mitbewerbers ihre Messaufgabe zufriedenstellend lösen, weisen wir Sie darauf hin - keinem ist durch redundante Entwicklungen geholfen!
  • Sollte die Optische Messtechnik für Ihre Messaufgabe generell nicht sinnvoll/ökonomisch einsetzbar sein, weisen wir Sie darauf hin!

Forschung und Entwicklung

Die OSIF GmbH legt einen sehr hohen Stellenwert auf die kontinuierliche Weiterentwicklung ihrer Produkte und die Schaffung neuer, innovativer Lösungsansätze der optischen Messtechnik. Bei der Suche nach geeigneten Lösungen für messtechnische Problemstellungen schreckt die OSIF GmbH nicht vor unkonventionellen Ansätzen zurück: Für ihr Hochgeschwindigkeits-3D-Inspektionssystem Bulge3D hat sie das bekannte Messprinzip der Streifenprojektion auf eine komplett neue Basis gestellt, indem sie von der etablierten Analyse mittels Flächenkamera und Projektor mit variablen Streifenmustern abwich. Das Ergebnis war alle Mühen wert: Bulge3D vermag Oberflächen mit einzigartig hoher Geschwindigkeit zu inspizieren -dank der statischen Streifenprojektion und einem neuartigen Analyseverfahren auch bei sich bewegenden Objekten.

| Letzte Aktualisierung: 27. Aug. 2010 |